• http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2712_0.jpg
  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2712_1.jpg
  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2712_4.jpg
  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2712_5.jpg

Die Marillen haben unseren Hof verlassen....

Unsere kleinen Früchtchen sind dieses Jahr bereits alle ausgezogen!
Allen, die welche bei sich aufgenommen haben ein herzliches Dankeschön und Mahlzeit!
Allen, die leider keine mehr erwischt haben - nächstes Jahr startet das muntere Marillenpflücken auf ein neues! In diesem Sinne wünschen wir noch einen schönen Sommer!


 



Pionier & Revolutionär im Marillenanbau

Aufgewachsen in einem landwirtschaftlichen Betrieb hat Marillensepp Geschäftsführer Josef Handler schon früh Know How im Agrarbereich sammeln können. Seine Vision, den Marillenanbau in der Steiermark zu revolutionieren setzte er Schritt für Schritt um.

  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2742_0.jpg
  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2742_1.jpg
  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2742_2.jpg
  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2742_3.jpg

Der Erfolg gibt uns recht

Mit den Jahren wurde das neue Plantagensystem zur Kultivierung besonders qualitativer Marillen immer mehr verbessert und es kamen immer mehr Hektar an Anbaufläche dazu. Heute ist die Firma Marillensepp ein stetig und gesund wachsendes steirisches Unternehmen. Wir entwickeln uns stetig weiter und blicken voller Optimismus in die Zukunft.

Alles für die Qualität unserer Früchte

Den erhöhten Aufwand durch die steilen Hanglagen nehmen wir für die zusätzlichen Sonnenstunden und die somit bessere Qualität unserer süßen Früchte gerne in Kauf.
 



Neue Wege im Marillenanbau

Durch ein ausgeklügeltes, selbst entwickeltes und über die Jahre perfektioniertes Plantagensystem - ähnlich dem Apfelanbau - können wir höchste Qualität unserer Früchte garantieren. Dabei achten wir vor allem beim jährlichen Schnitt unserer Obstbäume darauf, dass diese hoch und kompakt gehalten werden. Im Vergleich zum herkömmlichen Marillenanbau werden dadurch die Früchte gleichmäßiger von der Sonne beschienen. Das ergibt besonders gleichförmige und große Früchte von bester Qualität.
Der durch dieses Plantagensystem bedingte geringere Ertrag an Früchten pro Baum wird einerseits durch die bessere Qualität der Früchte und andererseits dadurch ausgeglichen, dass die Bäume dichter nebeneinander gesetzt werden können.

http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2741_0.jpg&width=768
http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2741_1.jpg&width=768

Mehr Aufwand für mehr Qualität unserer süßen Früchte

Unsere Plantagen befindet sich auf steilen Südhängen in der oststeirischen Hügellandschaft rund um Ebersdorf. Den erhöhten Aufwand durch die steilen Hanglagen nehmen wir für die zusätzlichen Sonnenstunden und die somit bessere Qualität unserer süßen Früchte gerne in Kauf.

Mit dem revolutionären Plantagensystem von Marillensepp werden die Früchte im Vergleich zum herkömmlichen Marillenanbau gleichmäßiger von der Sonne beschienen. Das ergibt besonders gleichförmige und große Früchte von bester Qualität.

Josef Handler

Zertifizierte Qualität

Die ausgezeichnete Qualität unsere Früchte ist von verschiedenen Organisationen zertifiziert und wir arbeiten streng nach den Richtlinen diverser Qualitätsstandards wie beispielsweise:

  • GLOBALG.A.P.
  • AMAG.A.P.
  • AMA Gütesiegel
  • Global 2000
  • EUREPG.A.P.
  • Überprüft von der Firma Agrovet.at
http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2726_0.jpg&width=400
http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2726_1.jpg&width=400
http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2726_2.jpg&width=400
http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2726_3.jpg&width=400


Gesicherte Erträge

Der Marillenbaum ist - wie auch seine Früchte - sehr empfindlich.
Mit der von Marillensepp entwickelten Plantagenform konnten jedoch Ernteausfälle in den letzten Jahren sehr gering gehalten werden.

  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2740_1.jpg
  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2740_2.jpg
  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2740_3.jpg
  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2740_4.jpg
  • http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2740_5.jpg

Unwetterschutz durch moderne Hagelnetze

Unsere Marillenbäume stehen zusätzlich unter modernen Hagelschutznetzen. Dadurch kann eine unwetterbedingte Qualitätsbeeinträchtigung oder Ernteausfall nahezu ausgeschlossen werden.

Wildbienen für eine optimale Befruchtung

Die perfekte Befruchtung der Marillenblüten übernehmen Wildbienen, welche bewusst durch den Bau von Behausungen entlang unserer Plantagen angesiedelt wurden. Diese robuste Bienenart kann im Vergleich zu Kulturbienen dank ihrer pelzigen Behaarung schon früher und bei niedrigeren Temperaturen ausschwärmen und somit unsere Marillenbäume optimal befruchten.

http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2739_0.jpg&width=768
http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2739_1.jpg&width=768


http://www.marillensepp.at/data/image/thumpnail/image.php?image=137/marillensepp_at_article_2737_1.jpg&width=768

Bettina Handler
T / F: +43 (0) 3333/2822-0
E: office@marillensepp.at




Besuchen Sie uns auch auf Facebook und gönnen Sie sich Einblicke in unseren Hof-Alltag!
Hier geht's zu unserer Seite >>>